LogiMAT 2017 Messe-Ticker: BYD optimiert Effizienzstapler "logimativ"!

“Messehallen platzen aus allen Nähten. Aussteller- und Besucherzahlen sind rekordverdächtig. Ein dichter Innovationswettbewerb begeistert. Effizienzwerte werden auf das nächste Level gehievt. Dynamisches Interesse des aufgeschlossenen Fachpublikums an attraktiven Präsentationen. Superlative werden zu “LogiMAT-ive” 2017”, resümieren einige Geschäftsführer der BYD-Vertriebspartner. Die Euroexpo München hat die europäische Intralogistikmesse LogiMAT 2017 bei der Neuen Messe in Stuttgart beim Flughafen organisiert. BYD stellt in Halle 6 Stand 6F55 seine Stapler Highlights aus.

"Kein Hersteller hat so viele eigene Elektrofahrzeuge unterschiedlicher Bauart mit einem eigenen hocheffizienten Energiemanagementsystem erfolgreich ausgestattet wie BYD. Parallel wachsen Erfahrung und Entwicklungen unserer Zukuntstechnologien. So konnten wir im Lithium-Ionen-Batteriebereich die einzigartige BYD LiFePo-Formel für Batterien zusammen mit unserer mobilen High-Speed-Ladestation auf eine neue Effienzklasse heben und unser Lagertechnik und Elektrostapler-Sortiment erheblich erweitern", erläutert Javier Contijoch, Direktor BYD Forklift Europe zur Stapler-Präsentation in Stuttgart.

"Raum und Zeit erfährt eine völlig neue Definition. Die Geräte bewegen sich ausschließlich im Arbeitsumfeld. Fahrten zu und von den Laderäumen entfallen. Zeitaufwändige Batteriewechsel, Zweitbatterien und Extra-Batterielager werden nicht mehr benötigt. Da bleibt mehr Zeit für entstresste Staplerarbeit bei höherer Produktivität. Bis zu 40 % Betriebskosten-Einsparung kann erreicht werden. Nach 8 Jahren oder 10.000 Stunden sind noch mindestens 65 % Batterie-Kapazität gewährleistet. Das ist mit Abstand die höchste Garantieleistung einer BYD LiFePo-Batterie in der Lithium-Ionen-Technik-Familie. Und das sind unbestrittene Hardfacts.", erklärt Intralogistik-Fachmann Ralf Wittlinger, Geschäftsführer der TRAFA Service GmbH mit LiFePoCenter Süd in Weinstadt/Stuttgart und Vertriebspartner von BYD Forklift Europe.

BYD hat sein Staplersortiment mit neuen Elektrostapler ECB27 für 2700 kg und ECB30 für 3000 kg Tragfähigkeit optimiert. Damit bietet die ECB-Baureihe 20 - 25 - 27 - 30 und 35, 2000 kg, 2500 kg, 2700 kg, 3000 kg sowie 3500 kg Tragfähigkeit und vermeidet eine Überdimensionierung der Tragfähigkeitsklassen. Mit von der Partie auf der LogiMAT sind der IFOY Award-Gewinner, Internationaler Stapler des Jahres 2016, der 3-Rad-Elektrostapler ECB18C mit 1800 kg Tragfähigkeit, der Niederhubwagen PTP20H mit klappbarer Fahrerplattform und 12 km/h Fahrgeschwindigkeit, der Elektro-Hochhubwagen EPS14 mit 3 kW Hubmotor und 1,5 kW AC-Fahrmotor, sowie der systemkompatible Elektro-Schlepper T50 mit 5 t Zugfähigkeit und wartungsfreiem 48V AC Drehstrom-Antrieb für Routen- und Logistikzüge. Sämtliche BYD Geräte sind mit dem einfach bedienbaren, transportablen High-Speed-Energietransfersystem zum Nachladen der festeingebauten Lithium-Eisenphosphat-Batterien kombinierbar.

Zukunftstechnologie der BYD-Effizienzstapler auf Vormarsch.

Waren die hohen Einsparungseffekte und eine nahezu doppelt solange Garantiezeit im Vergleich zu Mitanbietern wegen absoluter BYD-Spitzenwerte gewöhnungsbedürftig, konnten Bedenken durch Erklärungen der Vorteile aufklären und dadurch Transparenz schaffen. "Hierzulande gibt es inzwischen viele zufriedene BYD-Kunden in der Einzelgeräte- und Flottennutzung. Das sind die cleveren Rechner unter den Intralogistikern und Managern”, weiß Wittlinger

Die Sortimentserweiterung durch weitere Logistikgeräte, wie Schlepper für Routenzüge und Lagergeräte, mit Optimierungen der Elektrostapler um weitere Tragkraftklassen sowie der Wahlmöglichkeit zwischen 80 und 42 Volt-LiFePo-Batterietechnologie für schnelle einsatzbezogene Entscheidungen hat BYD weitere Stärken in den Ring geworfen und versucht diese auszuspielen.
In der hochmotivierenden Messe-Atmosphäre des Stuttgarter Intralogistik-Events hat BYD unbestritten eine spannende Geräte-Präsentation hingelegt. Gleich drei Prototypen, die in den nächsten Monaten am Markt eingeführt werden, sollen zukünftig die Effizienz bei der Staplerarbeit bestimmen. An einem interessierten, fachkundigen und kritischen Publikum fehlte es nicht. Die hochinteressanten Dialoge können gerne mit den BYD-Vertriebspartnern vertieft werden. 

Die Bärenstarken von BYD kommen!

Jetzt hat BYD die Kraftprotze im Visier. Da sich die Entwicklungen an den Kundenanforderungen orientieren, dürfte der Multi-Konzern seinen Erfolg, auch durch eine Sortimentserweiterung im Schwerlast-Staplerbereich fortführen. Eine innovative Vorschau der Innovateure auf das Design des Elektrostapler-Powerkonzeptes mit effizienter LiFePo-Batterietechnik und 8 Tonnen Tragfähigkeit gibt den Blick in Richtung Zukunft frei.

.      

„Build Your Dreams“ hält umweltschonende Technik in Schwung.

BYD (Build Your Dreams) ist Innovateur für nachhaltige Energietechnologien, weltgrößter Produzent von Lithium-Eisenphosphat-Batterien und hat sich die Globalisierung aufs Banner geschrieben. Ein Joint-Venture für 200.000 Tonnen Lithium pro Jahr sichert den Nachschub für die Batterieproduktion. Im Bereich Elektroautos steht BYD auf Platz 1 der Weltrangliste. Inzwischen fahren über 10.000 BYD-Elektro-Busse im kommunalen Personentransport. Mit modernsten auf einer Schiene geführten Monorail-Elektro-Hochbahnen bietet BYD jetzt eine neue zukunftgerichtete, energie- und platzsparende Transport-Technologie.  Ein neues Werk für Elektro-Busse nimmt in Europa den Betrieb auf. Ex-Chefdesigner von Audi sieht bei BYD seinen neuen Wirkungskreis. Gemeinsam mit Daimler wird das Elektroauto DENZA 400 produziert. LED-, Photovoltaik- und Speichersysteme-Technik erweitern das Programm.

 

Mehr über BYD Elektrostapler im Trafa Lifepocenter unter:

→ www.lifepocenter.de